Fachkompetenz Tier
Beratung online & vor Ort
kostenlose Lieferung ab 39€
schnelle Lieferung
kostenlose Retoure

Adoptieren statt kaufen!

Egal ob klein oder groß, ob mit Fell, gefiedert oder schuppig – in Tierheimen, bei Tierschutzorganisationen und auch bei privaten Tierschutzvereinen warten jedes Jahr viele Tiere sehnsüchtig auf ein neues Zuhause!

Wir helfen Tierheimtieren

Wir von Kölle Zoo kooperieren schon seit Jahrzehnten mit lokalen Tierheimen und Gnadenhöfen und unterstützen regelmäßig mit Geld- und Sachspenden.

Außerdem haben wir in unseren Märkten Spendenboxen für Futter und Zubehör aufgestellt, die von uns und von Kunden mit Sachspenden wie z. B. Futter, Leckerlies, Decken, Bürsten und anderen Pflegeutensilien bestückt werden. Diese Spenden werden dann regelmäßig an regionale Tierheime und Tierhilfsorganisationen übergeben.

Hinzu kommen unsere Spendenaktionen zu Ostern und zu Weihnachten. Bei diesen Spendenaktionen können gezielt für einzelne Tiere aus Tierschutzvereinen Sachspenden in unseren Märkten erworben werden und dann für diese Tiere gespendet werden.

Doch noch wichtiger als die Sicherstellung der Versorgung ist uns die Vermittlung von Tierheimtieren in ihr Für-Immer-Zuhause!

Kooperation mit den Tierheimhelden

Da uns die Vermittlung von Tierheimtieren sehr am Herzen liegt, sind wir seit 2015 Partner der Tierheimhelden. Die Tierheimhelden sind eine Plattform zur Vermittlung von Tierheimtieren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Unter dem Punkt „Adoption“ auf unserer Homepage für Deutschland werden Tierheimtiere vorgestellt, die ein neues Zuhause suchen, für unsere österreichische Homepage wird das ebenfalls bald verfügbar sein.

Unser Kölle Zoo in Esslingen verfügt sogar über ein digitales Adoptionscenter. Dort kannst Du in der Datenbank der Tierheimhelden stöbern und Deinen zukünftigen Mitbewohner finden.

Übrigens: Die Tierheimhelden beschränken sich nicht nur auf Hunde und Katzen! Viele Tiere unterschiedlicher Arten wie Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchillas, Land- und Wasserschildkröten, Bartagamen, verschiedene Geckos, Schlangen sowie diverse Vögel wie Wellensittiche, Nymphensittiche, Hühner, Gänse und Wachteln suchen neben Pferden, Eseln, Minischweinen, Schafen und Rinder über diese Plattform ein neues Zuhause!

Was Du tun kannst

Jetzt kommst Du ins Spiel! Du denkst über die Anschaffung eines (Haus)tieres nach? Dann schau doch mal bei den Tierheimhelden, in einem Tierheim in Deiner Nähe oder bei einer der zahlreichen Tierschutzorganisationen nach Deinem zukünftigen Mitbewohner.

Es muss nicht immer ein Tier vom Züchter sein. Die Adoption eines Tieres aus dem Tierheim hat viele Vorteile. Die Tiere sind in der Regel medizinisch gründlich durchgecheckt, eventuell vorhandene Handicaps sind bekannt und die Mitarbeiter können Dir ausführliche Auskunft zu Charakter, Verhalten und Eigenarten des Tieres geben. Auch gerade, wenn Du auf der Suche nach einem etwas älteren Tier bist, sind Tierheim und Co. Deine erste Anlaufstelle. Dort finden sich immer wieder auch ältere und ruhigere Tiere!

Tue Gutes und werde belohnt!

Du hast ein Tier aus einem Tierheim oder von einem Tierschutzverein adoptiert? Für Dein Engagement belohnen wir Dich mit einem Einkaufsgutschein von 15,- für die Erstausstattung. Alles was Du tun musst, ist uns eine Kopie des Adoptionsvertrages zukommen zu lassen. Du kannst die Kopie entweder vor Ort in einem unserer Märkte vorlegen oder uns per E-Mail an kundenservice@koelle-zoo.de zuschicken. Wichtig ist, dass die Organisation als gemeinnütziger Verein anerkannt ist. Ob die Organisation im In- oder Ausland tätig ist, spielt dabei keine Rolle!

Weitere Artikel
Welche Nahrung braucht mein junger Hund?

Welche Nahrung braucht mein junger Hund?

Gesund und reich an Energie soll die Nahrung für Deinen Welpen sein. Als Basis für die Ernährung dienen dabei vor allem hochwertige Inhaltsstoffe. weiterlesen »
Depressionen beim Hund

Depressionen beim Hund

Als sensible und feinfühlige Wesen, die aufmerksam an ihrer Umwelt teilnehmen, engen Anschluss an ihr Rudel suchen und empathisch die Stimmung ihres Besitzers mitempfinden, verwundert es nicht, dass auch Hunde an einer Depression leiden können. Im Folgenden haben wir für Dich zusammengefasst, welche Symptome auf eine Depression beim Hund hindeuten können, welche Ursachen dafür in Frage kommen und welche Lösungsansätze es gibt. weiterlesen »
Hundekekse backen: Getreidefreie Kokosherzchen mit Rind

Hundekekse backen: Getreidefreie Kokosherzchen mit Rind

Hier haben wir ein Rezept für Euch konzipiert, bei dem sogar Hunde, die kein Getreide vertragen schlemmen können - getreidefreie Kokosherzchen mit Rind! weiterlesen »
Urlaub mit Hund

Urlaub mit Hund

Es ist Urlaubszeit. Beim Packen der Koffer schleicht Dein Hund aufmerksam um Dich herum, sucht Blickkontakt, legt sich auf Reisetaschen oder blockiert die Türe. Als Du nach dem Halsband greifst, leuchten seine Augen und er wedelt wie verrückt mit dem Schwanz: Er darf mit! Für unsere Hunde ist es das Schönste, immer und überall bei uns zu sein. Das gilt natürlich auch für den Urlaub. Und für viele Hundebesitzer kommt ein Urlaub ohne ihre Vierbeiner ohnehin nicht in Frage. Wer mit seinem Hund verreisen möchte, sollte nicht nur die Einreisebestimmungen des Urlaubslandes kennen, sondern auch den Urlaubsort selbst gewissenhaft auswählen und die Reise gut vorbereiten. weiterlesen »
Ausschlussdiät beim Hund

Ausschlussdiät beim Hund

Immer mehr Hunde leiden an Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Eine Ausschlussdiät gibt Gewissheit, welche Futterbestandteile Dein Vierbeiner nicht verträgt. Wir haben für Dich zusammengefasst, wie eine Ausschlussdiät durchgeführt wird und worauf dabei zu achten ist. weiterlesen »
Zeckenbiss bei Hunden

Zeckenbiss bei Hunden

Kaum klettern die Temperaturen über 4 Grad, kriechen die Plagegeister aus allen Winkeln und Ritzen: Zecken! Oftmals unbemerkt von Hund und Besitzer machen sie sich auf die Suche nach einer geeigneten Stelle zum Blutsaugen. Dabei legen sie das bis zu 200-fache ihres eigenen Gewichts zu. Doch mit Blut vollgesaugte Zecken sind nicht nur unappetitlich – sie können für unsere Hunde zur echten Gefahr werden! Je länger sie unbemerkt saugen, desto höher wird das Risiko einer Übertragung von Bakterien oder Viren, was ernsthafte Erkrankungen zur Folge haben kann. Daher sind ein wirksamer Schutz und die schnelle Entfernung von festgesaugten Zecken besonders wichtig. Erfahre hier mehr über Zecken, die von ihnen übertragbaren Krankheiten und wirksame Maßnahmen zur Prophylaxe. weiterlesen »
Bindehautentzündung beim Hund erkennen, (selbst) behandeln und vorbeugen

Bindehautentzündung beim Hund erkennen, (selbst) behandeln und vorbeugen

Dein Hund leidet an tränenden, juckenden und geröteten Augen? Dies kann auf eine Bindehautentzündung (Konjunktivitis) hinweisen, eine der häufigsten Augenerkrankungen bei Hunden. Eine Bindehautentzündung kann verschiedene Ursachen haben. Sie kann beispielsweise auf eine bakterielle Infektion zurückzuführen sein, als Begleiterscheinung einer Allergie auftreten oder durch eine rassebedingte Veranlagung (z. B. nach innen Richtung Auge wachsende Wimpern) verursacht werden. Wir haben für Dich zusammengefasst, wie eine Bindehautentzündung bei Hunden entsteht, welche Krankheitsanzeichen sie verursacht und welche Behandlungsmöglichkeiten in Betracht kommen können. weiterlesen »
Jodversorgung bei BARF

Jodversorgung bei BARF

BARFER kennen die Diskussionen über verschiedene Mittel zur Ergänzung und Optimierung der BARF-Rationen ihrer Hunde und Katzen. Ein wichtiges Element ist die Versorgung mit Jod. Doch warum ist eine Ergänzung überhaupt notwendig, welches Präparat ist geeignet und wie ist die richtige Dosierung? Wir beantworten Dir die wichtigsten Fragen rund um das Thema Jodversorgung beim BARFEN! weiterlesen »
Exokrine Pankreasinsuffizienz beim Hund

Exokrine Pankreasinsuffizienz beim Hund

Die Bauchspeicheldrüse liegt in der Nähe der Leber im oberen Bauchraum des Hundes. Sie erfüllt zwei Hauptaufgaben: Einerseits steuert sie die wichtige Blutzuckerregulation (endokrine Funktion) durch die Produktion und Ausschüttung von Hormonen. Insulin senkt den Blutzuckerspiegel, der Gegenspieler Glukagon wird ausgeschüttet, wenn der Blutzuckerspiegel zu niedrig ist. Und andererseits bildet sie wichtige Enzyme für die Verdauung (exokrine Funktion). weiterlesen »
Krallenpflege beim Hund

Krallenpflege beim Hund

Zu lange Krallen können bei Hunden Probleme nach sich ziehen: Die Verletzungsgefahr steigt, weil sie schneller hängenbleiben, die Krallen können brechen oder einreißen und mit der Zeit können sogar Haltungsfehler und orthopädische Beschwerden entstehen, da die Hunde eine Schonhaltung einnehmen, um das unangenehme Auftreten mit zu langen Krallen zu vermeiden. Trotzdem wird das Thema noch immer stiefmütterlich behandelt, da viele Hundehalter Sorge haben, ihren Liebling zu verletzen. Das ist mehr als verständlich, doch mit dem richtigen Werkzeug, etwas Übung und Geduld und jeder Menge Leckerli gelingt die Krallenpflege problemlos. weiterlesen »

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Unterlagen senden


    Liebes Kölle-Zoo-Team, ich finde die Aktion, besser ein Tier zu adoptieren und dafür eine Unterstützung von Euch zu bekommen super. Ich habe 2 Katzen adoptiert. Ganz toll wäre es nun, wenn auch ersichtlich wäre, wohin man genau die Unterlagen schicken kann. Das wird auf dieser Seite genau garnicht erwähnt. Lieben Dank, Barbara

  • Ich finde das ist ein super Sache von euch! Soviele Tiere suchen ein zu hause!


  • Adoptieren statt kaufen

    Hallo Barbara! Die Adoptionsverträge kannst Du in einem Kölle Zoo bei Dir in Nähe vorlegen, dann bekommst Du den entsprechenden Gutschein. Viele Grüße, Liane vom Kölle Zoo Onlineteam